Kurzvita Beatrice De Buysscher-Möller

Geboren am 01.10.1953 in Renaix, Belgien

1960-1965

Grundschule in Renaix

1972-1978 Studium an der Koninklijke Akademie Oudenarde Kunsthochschule bei Dan van Severen, Gent
Unterricht für plastische Kunst

1980-1982 Pädagogikstudium
   
Neben den Studien habe ich folgende Berufe ausgeübt:

1969-1972 Sekretärin bei der Firma Belfort
Ausbildungsabteilung Verpackungsartikel

1972-1983

Verkaufsverantwortliche für Verpackung und Druck
Firma Ren-Pack in Belgien


1982 Kunstlehrerin an der RLTO (Rijksleergangen voor technisch Onderwijs) Renaix, Belgien

1984-1987 Selbständig, eigener Verpackungsbetrieb “Repack”,Renaix, Belgien, Verkaufsbüro Belgien der Manzinger
Papierwerke KG München

seit 1987 verheiratet mit Ludwig Möller

seit 1987 Selbständiges künstlerisches Arbeiten

seit 1988 Kunstlehrerin im Kunstverein Lippstadt

seit 2002 Künstlerin im Kreiskunstverein Beckum-Warendorf

   
Nebenberufliche Tätigkeiten:

1969-1973 Leiterin von Pfadfindergruppen in Renaix, Belgien

1988-1999 Privatlehrerin für Kunst und französische Sprache an der IHK Soest, Arnsberg

  Teilnahme an Gruppe Ausstellung wie Kautsch+Kunst "Lippstadt-Aktuell"

  Managerin von versch. Gruppen-Ausstellungen und zahlreicher Sommersakademien
   
Berufliche Fortbildung:

1975 Soderpädagogische Therapeutin für Kinder und Jugendliche
an der l’ école de Cadres, Namur, Belgien
2002 Dozentin der Sommerakademie Paderborn für Malerei und freies Gestalten
   
Verschiedene Austellungen:
2001 Ausstellung im Schloss Erwitte
2003 Ausstellung in der Galerie Live-Art in Lippstadt
2005 Ausstellung in der Galerie Pott in Oelde
2006 Ausstellung in der Volksbank Galerie in Warstein
2009 Ausstellung in der Kreishaus Galerie in Warendorf
2012 Studio Austellung des Kreiskunstvereins
Beckum-Warendorf e.V.
2014 Ausstellung im Dreifaltigkeits Hospital
2016 Ausstellung im Schloß Erwitte
2017 Ausstellung in der Galerie im Kreishaus Warendorf
2017 Ausstellung bei der Firma Lbb Bohle
2018 Teilnahme Kunstschau Lippstadt-Jakobikirche
2019 Ausstellung im Kunstverein Lippstadt-Foyer
2020 Teilnahme Jahresgaben in der Galerie Kunstverein Lippstadt